Herzlich Willkommen auf meiner Homepage


Zur Homepage     Simson       MZ       Shop

   Alte Zeiten    Kontakt    Service     Links    Gästebuch    Meine MZ    Motor Cross

Tel. 0173 9249846 / 03386 2110166

 

 

Herzlich Willkommen auf meiner Homepage


Zur Homepage     Simson       MZ       Shop

   Alte Zeiten    Kontakt    Service     Links    Gästebuch    Meine MZ    Motor Cross

Tel. 0173 9249846 / 03386 2110166

 

 

Herzlich Willkommen auf meiner Homepage


Zur Homepage     Simson       MZ       Shop

   Alte Zeiten    Kontakt    Service     Links    Gästebuch    Meine MZ    Motor Cross

Tel. 0173 9249846 / 03386 437932

 

 

 

 

Motorrad-Seite

 

 

Hier möchte ich euch meine Motorräder vorstellen die ich zur Zeit fahre und woran ich demnächst  arbeite.

Dieses Bild zeigt meine TS 250, so wie ich sie nach einem Diebstahl im Juni 2000, von der Polizei wieder bekommen habe. Das Motorrad hatte eine starre Kanzel mit einem Wartburg 1.3 Hauptscheinwerfer. Die Kanzel reichte bis zu den Tankgummis und war starr angebaut. Hinten hatte sie eine Heckverkleidung mit eckigem Rücklicht und eckigen Blinkern. Der Neuaufbau hat dann den ganzen Sommer gedauert. Leider war es mir nicht möglich eine passende Verkleidung zu bekommen, also entschied ich mich mal für einen anderen Stiel.

 

Das ist nun das Ergebnis von 8 Wochen Arbeit und Teile besorgen. Am längsten hat mich der Polsterer warten lassen.  Man kann ja auch nicht alles selber machen. Die wichtigsten Änderungen sind: Die Farbe (Dunkelrot Effektlack von VW), der Touren-Awo Tank und einige Kleinteile von Louis .Aber wahrscheinlich kommt irgend wann doch wieder eine Verkleidung ran.   

 

 

Das ist mein Gespann. ES250/2  Bj. 1972,und noch völlig Original. Dieses Gespann habe ich im November 2000 im Tausch gegen eine Sony Stereoanlage bekommen. Ich habe dann aber noch ca. 1000 DM reinstecken müssen. Als erstes habe ich das ganze Gespann in seine Einzelteile zerlegt und alle Fahrwergsteile gesäubert und neu eingefettet. Dann habe ich den Motor komplett überholt. Danach war der Seitenwagen mit seiner Hydraulischen Bremse dran und zu guter letzt noch die Chrom Hülsen getauscht, die Stoßdämpfer überholt, einen neuen Kettenkitt drauf getan, die Elektrik überprüft und alles schön geputzt. Dann war im März 2000 der große Tag beim TÜV mit Vollabnahme und neuen Brief ausstellen und man glaubt es kaum, es hat alles ohne jegliche Beanstandung geklappt. Seit dem läuft das Gespann ohne größere Probleme.

Aus Zeitgründen leider Verkauft :-(

 

So, hier ist nun das erste Bild vom Anfang eines aufwendigen Projektes:Nämlich einer ES 250/0 Bj. 1958 und zwar so wie ich sie im Juni 2001 gekauft habe. Auf der nächsten Seite erfahrt ihr dann mehr über den Neuaufbau, aber nicht alles auf einmal , sondern Stück für Stück, so wie ich vorankomme  

Dokumentationen.

 

Hier seht ihr nun eine kleine Winterarbeit für meinen kleinen Sohn.

wer mehr darüber wissen möchte, der klicke einfach

HIER

Zurück